Xletix Kühtai 2017

Vier unserer Inlineskater haben sich der Herausforderung gestellt am höchsten Hindernislauf der Welt teilzunehmen. Dieser findet jedes Jahr Ende Juli in Kühtai (Österreich) statt. Hier galt es eine Strecke von 21 Kilometer und 1400 Höhenmetern zu bewältigen. Die Bedingungen waren hervorragend und so hatten alle viel Spaß und konnten ihren Lauf finishen. An den darauffolgenden Tagen erkundete ein Teil noch die Bergwelt um Kühtai über ein paar Klettersteige.

 

 

Halbmarathon Berlin

Wieder einmal ist der Halbmarathon in Berlin Saisonauftakt der Speedskater. Mit dabei drei Sportler der SG Stern Wörth/Germersheim mit ihren Betreuern. Am Sonntagmorgen des 2. Aprils um 09:30 Uhr hieß es einmal mehr für alle Skater - Saisonauftakt.

Dementsprechend war ein internationales Teilnehmerfeld mit 1.500 Skatern am Start. Bis auf den Wind konnten die Bedingungen besser nicht sein und so konnte der erste Startblock mit Dirk pünktlich ins Rennen gehen. Gleich zu Beginn gab es allerdings mehrere Stürze und so fand sich Dirk schnell in einer der Verfolgergruppen wieder. Hier konnte dann ein ruhiges Rennen gelaufen werden und Dirk konnte sich zum Schluss den Zielsprint seiner Gruppe sichern. Besser erging es Joachim und Jörg, bei denen das Rennen von vornherein etwas ruhiger begann. Beide konnten so ein gutes Rennen im B-Block absolvieren und dadurch hervorragende Zeiten erlaufen.

72. Dirk Hupe, 00:37:27
164. Joachim Lutz, 00:38:43
267. Jörg zur Kammer, 00:45:08

 

 

Inline Skater auf Abwegen - Crossday Berlin

Unsere Gruppe reiste am Wochenende vom 28. Oktober nach Berlin, um an einem Hindernislauf teilzunehmen. Sonntag machten wir uns dann sehr früh auf den Weg in die Döbritzer Heide, um an den Crossdays, einem Obstacle Course Racing (OCR) Lauf, teilzunehmen. Das Wetter war bis auf die kühlen 8 Grad ganz in Ordnung und so konnten alle hochmotiviert die 19 Kilometer mit 600 anderen Verrückten in Angriff nehmen. An Hindernissen war wieder einiges geboten: von kriechen, tauchen bin hin zu klettern, rutschen oder auch Sandsäcke tragen. Alle hatten dabei trotzdem ihren Spaß und am Ende konnten wir von 26 Mannschaften einen hervorragenden 6. Platz erzielen.

Ergebnisse im Einzelnen:

40. Dirk Hupe, 01:53:30
41. Fabian Hupe, 01:53:31
133. Jonas Burkart, 02:13:27
156. Michael Kohlbeck, 02:16:01

 

 

 

Inlinekurse 2016

Strahlende Gesichter beim Inline Skating Kurs

Am 14. Mai 2016 fand nach einjähriger Pause wieder der beliebte Inline Skating Kurs für Eltern und Kinder im Anfängerbereich satt. Nach einigen Übungen zum richtigen Fallen und Fahren sowie dem richtigen Treppensteigen erlernten die Teilnehmer das Wichtigste beim Inline Skating – das Bremsen. Nachdem die Grundfunktionen bekannt waren und in verschiedenen Spielen gekonnt gemeistert wurden, konnte man nun in die reale Praxis übergehen und sein erlerntes Können bei einem kleinen Ausflug mit Überqueren einer Straße beweisen. Alle hatten einen tollen Tag und für Einige geht es dieses Jahr noch weiter mit einem Aufbaukurs. Bei diesem wird das Bremsen auf verschiedene Arten nochmal intensiv geübt. Zudem kann man das Kurvenfahren und vieles mehr erlernen. Bei Interesse an einem Kurs können Sie sich gern jederzeit an die Spartenleitung wenden.

 

 

Bericht City-Nacht Berlin 2016

Bericht DM Halbmarathon Regensburg 2015

 

Bericht GIC Berliner Halbmarathon 2015